Flimmern und Lampen

Moderne Lampen nutzen Elektrizität, um Licht zu erzeugen. In Finnland und den EU-Staaten hat der Strom eine Frequenz von 50 Hz. Lampen wie Glühbirnen, Halogen-Lampen und konventionelle Leuchtstofflampen arbeiten mit 50 Hz Wechselspannung und erzeugen Licht, dass in einer Frequenz von 100 Hz flimmert (Hz = Kreise/Sekunde), was dem doppelten der normalen Frequenz des Stroms entspricht. In Praxis wird die Elektrizität 100 Mal pro Sekunde ein- und ausgestellt. Aus diesem Grund erzeugen Lampen, die direkt mit dem Steckdosenstrom arbeiten, meistens Flimmern mit einer Frequenz von 100Hz. Am Ende einer Leichtstoffröhre könnte es zu einem 50Hz Flimmern am Ende der Röhre kommen und die Flimmerfrequenz kann bei einer älteren Lampe sehr hoch werden. Die Kontrollfrequenz in einigen Leichtstofflampen wurde angehoben, sodass das Flimmern keine schädlichen Auswirkungen hat. Trotzdem können selbst diese Lampen ein Flimmern erzeugen, das von der Steckdosenstromfrequenz verursacht wird.
In den neuesten Lampen wird das Licht durch LEDs erzeugt. Für gewöhnlich wird die Lichtintensität, die von einer LED-Lampe ausgestrahlt wird, von Pulswechselrichtern (PWM) erzeugt. Als Resultat wird die LED-Lampe im Wechsel ein- und ausgeschaltet. Auf diese Weise ist die Lichtintensität, die vom Auge erkannt wird, geringer. Die PWM-Methode wird für gewöhnlich verwendet, um die Lichtintensität und das Hintergrundlicht von LCD-Displays zu kontrollieren. Wird das Hintergrundlicht kontrolliert, so beginnt das Display zu flimmern. Obwohl immer mehr Direktstrom-LEDs auf den Markt gebracht werden, kann das 100Hz Flimmern bei den billigsten LEDs einen Großteil des Lichtes in Mitleidenschaft ziehen, das von der Lampe erzeugt wird. Der häufigste Grund hierfür ist eine schlechte Stromversorgung.
Wo immer Lampen mit Direktstrom genutzt werden, kann sich ein schädliches Flimmern ergeben. Schäden oder die alternden elektronischen Bestandteile, die in den Lampen verwendet werden, können ebenso zu Flimmern führen. In einigen Lampen löst auch eine schlechte Stromversorgung ein Flickern aus – auch, wenn die Lampe neu ist. Flimmerndes natürliches Licht wird erzeugt, wenn die Sonnenstrahlen im Wasser oder Schnee reflektiert werden oder wenn das Sonnenlicht bei einer Autofahrt durch die Bäume am Straßenrand flimmert. Sonnenlicht selbst ist jedoch eine stetige flimmerfreie Lichtquelle.

 

Google play kauppa

Die Oulight Flimmertest-App ist im Google Play Store erhältlich!

Die App unterstützt Android 4.1 und neuere Versionen.